dividerdivider

Peter Bialobrzeski wurde 1961 in Wolfsburg geboren, er lebt und arbeitet in Hamburg und in der Welt. Nach einem Studium der Politikwissenschaften und Soziologie, studierte er Fotografie an der Folkwang Schule in Essen, sowie am London College of Painting. Er ist Professor für Fotografie an der Hochschule der Künste Bremen. 2003 und 2010 erhält er den World Press Photo Award, 2012 den Erich Salomon Award des DGPh, Köln. Seine Arbeiten befinden sich in zahlreichen privaten und öffentlichen Sammlungen, im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg, der Sammlung FC Gundlach Hamburg, dem Ruhrmuseum Essen, Fotoforum Köln, Museo di Fotografia Contemporanea Mailand, der DZ Bank Frankfurt am Main, Hessischen Landesbank Frankfurt/M, Quandt Holding Frankfurt am Main, ING Bank Niederlande, der Deutsche Börse Group Frankfurt am Main, dem Museo Vaticano Rom und der Uni Credit Art Collection München.